Michelada und Co.: 3 mexikanische Biermischgetränke, die Potenzial zum diesjährigen Sommerdrink in Deutschland haben

Beim Stichwort Mexiko denken viele Menschen automatisch an Tequila. Mexiko hat allerdings deutlich mehr Getränke zu bieten als den berühmten Agaven-Branntwein. Beispielsweise wird in Mexiko eine Vielzahl an Biermischgetränken angeboten. Über diese – aus meiner Sicht „polarisierende“- Angelegenheit, erfährst du in meinem Artikel heute.

Leer este artículo en español

„Denn auf Mischung kommt es an.“

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749; † 22. März 1832), der selbst lieber Wein als Bier trank, hatte sich bei seiner Aussage „Denn auf Mischung kommt es an“ bestimmt nicht vorstellen können, auf welche Ideen Mexikaner kommen, wenn es um Mischungen mit Bier geht.

Bierkultur in Mexiko

Bier ist ein äußerst beliebtes Getränk in Mexiko und neben Tequila das bevorzugte alkoholische Getränk. Die Bierkultur reicht zurück bis ins Jahr 1845, als ein Schweizer und ein Bayer mit dem Bierbrauen begannen und zahlreiche Mikrobrauereien entstanden. Zwischenzeitlich wurden die meisten kleineren Brauereien von den zwei großen Konzernen geschluckt, der Cerveceria Modelo und FEMSA (Fomento Economico Mexicano). Mit über 90 % Marktanteil beherrschen diese beide Unternehmen mit ihren zahlreichen Biermarken den mexikanischen Biermarkt. Dieser ist hart umkämpft, entsprechend hoch sind die Marketing Budgets und die Sponsoring Aktivitäten, sowie das Vertriebsnetz. Der Export von mexikanischem Bier hat sich zu einem beachtenswerten Wirtschaftszweig entwickelt. Laut einem Artikel aus dem Stern ist Mexiko sogar der größte Bierexporteur der Welt.

Die drei beliebtesten Biermischgetränke in Mexiko

1. Michelada

Eine Michelada ist ein in Mexiko äußerst beliebtes Biermischgetränk („cerveza preparada“). Der Name ist eine Abwandlung von „mi chela helada – mein kaltes Bier“. Eine fixe Zubereitung gibt es nicht, da selbst im Ursprungsland gleichnamige Bezeichnungen für unterschiedlichste Macharten gängig sind.
Häufig besteht eine Michelada neben hellem oder dunklem Bier aus Eiswürfeln, Limettensaft, einem Schuss Chilisauce, sowie etwas Tomatensaft und wird in einem mit Salz bestreuten Glas serviert. Viele Variationen beinhalten auch Maggi, Worchester Sauce und Tabasco.

Der Salzrand kann aus unterschiedlichen Salzarten bestehen. Nicht selten wird ein „Wurmsalz“ verwendet. In Mexiko nennt man dieses Sal de Gusano. Es besteht aus gerösteten oder getrockneten Chinicuiles, einem Wurm, der sich von Agaven ernährt, gemischt mit Salz und gemahlenem Chili.

Während diese Mischung von Bier mit Maggi, Tabasco und mehr hier sehr sehr beliebt ist, entscheide ich mich lieber für andere Getränke.
Probiere doch einmal aus, wie dir diese Mischung schmeckt – und bereite sie nach folgendem Rezept einfach selbst zu:

  • ¾ Glas kaltes Bier
  • ¼ Mischung aus Limettensaft, Tabasco und Worcestersauce
  • Glasrand mit Salz einreiben
Michelada

2. Clamatos

Ein Clamato ist meiner Meinung nach die nächste Stufe zu Michelada. Hier wird die „Miche“ mit einem Schuss Clamato verfeinert, einem Tomatensaft mit Muschelextrakt, den es in Mexiko in jedem Supermarkt gibt.

3. Chelada

Chelada ist eher eine Basisvariante, die auch mir schmeckt. Eine Chelada ist eine Mischung aus Bier, Limettensaft und Salz. Wie für alle Varianten gilt auch beim Chelada: Ein Salzrand ist möglich, aber nicht notwendig.

Wenn es wirklich verrückt wird

Während Micheladas und Clamatos für mich als Deutsche schon ziemlich verrückt sind, sind diese Mischungen in Mexiko nur die Ausgangsbasis für weitere Experimente. Michelada-Fans mixen Bier mit Mangostückchen („Mangochelada“) oder Gummibärchen („Gomichela“). Aus einer herkömmlichen Michelada wird eine „Chamoyada“, wenn man ein Stäbchen mit einer süß-sauren Tamarindenmasse (Chamoy) in das Glas einlegt. Beliebt sind auch die „Frutichelas“, die dem Mix einen Schuss konzentrierten Fruchtsaft hinzufügen – besonders geeignet sind saure Früchte wie Ananas oder Mango.

Gomichela
Mangochelada

 

Der neue Sommerdrink in Deutschland

Während die oben genannten Mischungen Deutschland noch nicht erreicht haben, wird in den USA schon seit Jahren mit Bier, Tomatensaft und Gewürzen gespielt.
Die LA Times kündigte bereits 2003 die Ablösung des Mojitos als Sommergetränk.
Vielleicht ändert sich das Getränkeangebot in Deutschland ja diesen Sommer. Einen Versuch wäre es allemal wert.

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlassen würdest.

//

Michelada y compañía: 3 bebidas mixtas de cerveza mexicanas que tienen potencial para la próxima bebida de verano en Alemania

Cuando se trata de México, muchas personas piensan automáticamente en Tequila. Sin embargo, México tiene mucho más que ofrecer que el famoso brandy de agave. Por ejemplo, México ofrece una variedad de bebidas de cerveza mixtas. De estas cervezas preparadas trata mi artículo de hoy.

„Porque la mezcla es importante“.

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (* 28 de agosto de 1749; † 22 de marzo de 1832), quien prefirió beber vino como cerveza, no podía imaginar que ideas se les ocurrirían a los mexicanos al mezclar cerveza.

La cultura de cerveza en México

La cerveza es una bebida muy popular en México y la bebida alcohólica preferida, además del Tequila. La cultura de la cerveza se remonta a 1845, cuando un suizo y un bávaro comenzaron a elaborar cerveza y se crearon numerosas cervecerías. Mientras tanto, la mayoría de las cervecerías más pequeñas han sido compradas por las dos grandes corporaciones, Cerveceria Modelo y FEMSA (Fomento Economico Mexicano). Con más del 90% de participación de mercado, estas dos compañías dominan el mercado de la cerveza mexicana con sus numerosas marcas de cerveza. Esto mercado es altamente competitivo. Por eso, los presupuestos de marketing y las actividades de patrocinio, así como la red de ventas, son correspondientemente altas. La exportación de cerveza mexicana se ha convertido en una industria importante. Según un artículo de „Stern„, México es el mayor exportador de cerveza del mundo.

Las tres más populares bebidas mixtas de cerveza en México

1. Michelada

Una Michelada es una bebida de cerveza mixta muy popular en México. El nombre es una variación de „mi chela helada“. Una preparación fija es difícil de especificar, porque hay una amplia variedad de estilos.
Una Michelada a menudo consiste en cubitos de hielo, jugo de limón, una pizca de salsa de chile y un poco de jugo de tomate al lado de una cerveza clara u oscura y se sirve en un vaso con un margen de sal. Muchas variaciones también incluyen Maggi, Salsa Worchester y Tabasco.

El margen de sal del vaso puede consistir en diferentes tipos de sal. No pocas veces, se utiliza una „sal de gusano“. La Sal de Gusano consiste en chinicuiles asados ​​o secos mezclados con sal y chile molido.

Michelada

Aunque esta mezcla de cerveza con Maggi, Tabasco y más es muy popular aquí, yo prefiero otras bebidas.
Inténtelo, cómo te gusta esta mezcla, y prepárela con la siguiente receta:

  • ¾ vaso de cerveza fría
  • ¼ Mezcla de jugo de limón, Tabasco y Worcestershire
  • un vaso con un margen de sal

2. Clamatos

Un clamato es en mi opinión el siguiente nivel de las Micheladas. Aquí, el „Miche“ se refina con una pizca de Clamato (un jugo de tomate con extracto de almeja) que está disponible en todos los supermercados de México.

3. Chelada

Chelada es una variante base que también me gusta. Una chelada es una mezcla de cerveza, jugo de limón y sal. Al igual que con todas las variantes, al Chelada también se aplica: un margen de sal es posible, pero no es necesario.

Cuando se vuelve realmente loco

Aunque Micheladas y Clamatos son bastante locas para mí, estas mezclas en México son solo el punto de partida para varios experimentos. Los fans de Michelada mezclan cerveza con trozos de mango („Mangochelada„) u ositos de goma („Gomichela„). Una otra variación de Michelada es una „Chamoyada„. Para esta variación, se inserta un palo con Chamoy en el vaso. Las „Frutichelas“ también son populares. Para estas, se agrega una pizca de jugo de fruta concentrado a la mezcla, especialmente adecuadas son frutas como la piña o el mango.

Gomichela
Mangochelada

La nueva bebida de verano en Alemania

Aunque estas mezclas no han llegado a Alemania, una mezcla de la cerveza, el jugo de tomate y las especias esta usada en los Estados Unidos durante años.
El LA Times anunció en 2003 el reemplazo de Mojito como una bebida de verano.
Quizás la oferta de bebidas en Alemania cambie este verano. Valdría la pena intentarlo.

Espero que te haya gustado este artículo. Me alegraría que me dejaras un comentario.

Diesen Artikel auf Deutsch lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.